Die EIO-LAPD-Forschungsgruppe ist stolz darauf, bekannt geben zu können, dass der vergleichende Bericht, der sich mit Schlüsselfragen und bewährten Praktiken aus der Praxis befasst, jetzt verfügbar ist. Um diese wertvollen Informationen zu sammeln, haben wir Staatsanwälte, Ermittlungsrichter, Rechtsanwälte und andere Praktiker in Deutschland, Italien, Österreich, Slowenien, Kroatien und Portugal befragt.

Wir freuen uns, berichten zu können, dass die EEA ein gut funktionierendes und nützliches Instrument der gegenseitigen Anerkennung ist. Die Rückmeldungen der Anordnungs- und Vollstreckungsbehörden waren durchweg positiv und es wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass die EEA ein Instrument ist, das täglich genutzt wird, da es die grenzüberschreitende Beweiserhebung erheblich vereinfacht. Dennoch wurden einige praktische Unzulänglichkeiten festgestellt. In den abschließenden Bemerkungen werden wir einige der dringendsten Probleme darlegen.